Siempelkamp

Siempelkamp ist einer der weltweit führenden Hersteller von Anlagen für die Holzwerkstoffindustrie.

Die Agentur wurde mit der Entwicklung eines integrierten Interface Design Konzepts für eine Leitstandsoftware für die Holzwerkstoffpressstraßen beauftragt. Innerhalb des Projektes ging es um die Entwicklung von
konzeptionellen Ansätzen für die zukünftige Gestaltung der Leitstand-Software dieser Anlagen.

Nach einer intensiven Anforderungs- und Nutzungsanalyse ging es vorrangig um die Erarbeitung und Darstellung der funktionalen, software-ergonomischen und gestalterischen Grundlagen für die Visualisierung, und deren unterscheidlicher Module, einer kontinuierliche Pressenstraße (ContiRoll). Dabei stand die Entwicklung von allgemeinen Bedienprinzipien, die mit Hilfe konsequenter, durchgängiger und leicht erlernbaren Bedienformen die bestehenden Bedienerwartungen erfüllen und erweitern, im Fokus. Wichtig waren die Ordnung der Inhalts- und Funktionalitätsschwerpunkte der Anlagensteuerung (Überwachen, Lesen, Eingeben, Verortungen, etc.) und die Nutzung variabler Informationsdichten.

Ausgehend vom linearen Produktionsprozess erfolgte eine „Auflösung“ der klassischen und statische Anlagenbilder zugunsten einer Modularisierung und Reihung der einzelnen Funktions- und Baugruppen mit jeweils unterschiedlichen und variabel einstellbaren Detailtiefen.